Unterwegs – Lonetal

Geologie, Archäologie, Flora und Fauna, Freizeit, Info
von Günther Krämer und Kurt Wehrberger
hg.von der SÜDWEST PRESSE und dem Verlag Klemm + Oelschläger
168 Seiten
1. Auflage 2011
ISBN 978-3-86281-023-9
14,80 EUR 

Das Lonetal gilt als europäisches Eldorado für Steinzeitfunde und Naturfreunde. Mit seinen Höhlen und spektakulären Funden wie dem weltbekannten Löwenmenschen und kunstvollen Tierfiguren aus Mammutelfenbein ist das Lonetal eine Wiege menschlicher Kultur. Es spiegelt 100.000 Jahre Menschheitsgeschichte. Das Lonetal der Naturfreunde bietet seltene Tier- und Pflanzenarten, unter anderem Orchideen und vom Aussterben bedrohte Vogelarten. Hinzu kommen Wacholderheiden, Waldschutzgebiete und Naturschutzgebiete. Das Lonetal der Geologen ist Teil des Geoparks Schwäbische Alb, eine von der UNESCO ausgezeichnete Landschaft. Nur etwa 50 Regionen der Erde dürfen dieses Prädikat führen und verpflichten sich zu einer nachhaltigen Entwicklung. Das Lonetal ist außerdem einer von 77 Nationalen Geotopen mit geologischen Aufschlüssen wie Höhlen, Steinbrüchen, Sandgruben, Fossilienfundstätten, Quellen und verschiedenen Karstformen, an denen über 150 Millionen Jahre Erd- und Landschaftsgeschichte praktisch erfahren werden können. Das Lonetal bietet dem historisch Interessierten zudem mit keltischen Wallanlagen, einem Römerkastell, Resten einer römische villae rusticae und mit Zeugnissen von mittelalterlichen Burgen einen spannenden Gang durch die frühe Geschichte Europas. Der von Fachleuten verfasste Lonetalführer, der erstmals die Besonderheiten des Lonetals im Ganzen erschließt, bietet mit über 300 aktuellen und historischen Fotos sowie zahlreichen Karten, Wandertouren und Tipps für Touristen und Naturliebhaber eine ideale und übersichtliche Einführung.

Unterwegs – Lonetal

 

14,80 EUR
Lieferzeit: 3-4 Werktage