Mehr Opium als Salz? Theologie und Religionskritik nach 1968

von Klaus Ahlheim
196 Seiten
1. Auflage 2015
ISBN 978-3-86281-080-2   
19,80 EUR

Die frühen Texte des Theologen und Erziehungswissenschaftlers Klaus Ahlheim kann man als zeitgeschichtliche Dokumente lesen, sie atmen den Geist der sogenannten 68er Jahre, genauer des Jahrzehnts nach dem Höhepunkt der Studentenbewegung im  Frühjahr und Sommer 1968. Es war auch ein  Jahrzehnt des kirchlichen und theologischen Aufbruchs, einer anderen Theologie weltweit und eine Zeit der Religions- und Gesellschaftskritik, auch in Kirche und Theologie.
Heute scheint sich im Schatten einer heftigen und emotionalen Diskussion über Islam und Islamismus die Kritik an der christlichen Religion samt der Kritik an den Verhältnissen wie von selbst zu erledigen, zu Unrecht. So gesehen kann man Ahlheims  Texte auch ganz aktuell lesen und verstehen: als Aufforderung zu einer ehrlichen und selbstkritischen Diskussion.


Mehr Opium als Salz? Theologie und Religionskritik nach 1968

 

19,80 EUR
Lieferzeit: 3-4 Werktage