Vom Glück des Nichtstuns. Muße statt Pädagogik

von Ulrich Klemm, Bertrand Stern
80 Seiten
1. Auflage 2010
ISBN 978-3-86281-007-9
12,80 EUR

Auf den ersten Blick sind das Nichtstun und die Muße in der Pädagogik vor allem negativ besetzt. Man denkt an „Faulenzer“, an „Sitzenbleiber“, an „Nichtstuer“, an „Taugenichtse“ und an Schüler, vor denen uns Lehrer immer warnten. Dieser Blick wird in dem Essay-Band relativiert und als Vorurteil entlarvt. Das Nichtstun ist eine vergessene pädagogische Grundfunktion und wird zur Voraussetzung für eine gelungene Bildung und Erziehung. Der Philosoph Bertrand Stern und der Erziehungswissenschaftler Ulrich Klemm sehen im Nichtstun und in der Muße gleichsam anthropologische Dimensionen pädagogischer Begegnung und Beziehung und fordern mehr Muße für Bildung und Erziehung.
Vom Glück des Nichtstuns. Muße statt Pädagogik

 

12,80 EUR
Lieferzeit: 3-4 Werktage